Bei Netzwerktreffen Möglichkeiten für Vereinsförderung und Unterstützung aufgezeigt

Möglichkeiten für Vereinsförderung und Unterstützung aufgezeigt

Vereine besser untereinander bekannt zu machen und bei ihrer Arbeit zu unterstützen, war das Ziel eines Treffens zu dem Landtagsabgeordneter Andreas Bühl (CDU) nach Manebach eingeladen hatte. Vertreter von 27 Vereinen aus dem südlichen Ilm-Kreis und Schmiedefeld nahmen die Gelegenheit wahr, mit der Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung Brigitte Manke über Unterstützungsmöglichkeiten des Ehrenamts zu diskutieren. Für Bühl war es nicht das erste Treffen dieser Art: „Bereits letztes Jahr habe ich zwei solcher Runden organisiert, gerade auch um Vereine zu unterstützen im vergrößerten Ilmenau anzukommen. Nun gab es Anfragen aus Vereinen dies zu wiederholen.“, so Bühl.

Wichtig sei sowohl eine finanzielle Förderung, aber auch die Anerkennung für die Leistungen Ehrenamtlicher, denn ohne Ehrenamt sei alles nichts, so Brigitte Manke. Oft gibt es keinen Laden, keine Gaststätte mehr in kleinen Orten. Dort ist es das Ehrenamt was Austausch schafft und es lebenswert macht, sagte die Geschäftsführerin der Ehrenamtsstiftung. Sie verwies auf die Fördermöglichkeiten durch Gelder der Ehrenamtsstiftung direkt über den Landkreis. Für besondere Jubiläen könnten Gelder direkt bei der Stiftung unbürokratisch beantragt werden. Auch das Kennenlernen untereinander wie an diesem Abend sei wichtig, da sich Vereine so besser gegenseitig helfen können.

Bühl ergänzte und berichtete aus seiner Arbeit als Landtagsabgeordneter der letzten fünf Jahre. Sich kümmern sei sein Motto und dazu habe vor allem Hilfe für Vereine gehört, damit die Gemeinschaft funktionieren kann und unsere Region lebenswert bleibt. „Ehrenamt und die vielfältigen Angebote sind ein wichtiger Faktor, damit wir uns wohlfühlen können. Dazu habe ich in den letzten Jahren bei der Einwerbung von Fördergeldern in sechsstelliger Höhe helfen können. Zudem habe ich mein eigenes Programm „Bühl fördert“, bei dem ich besonders bei Jubiläen unterstütze. Auch Vorschläge zur Ehrung und Anerkennung von ehrenamtlicher Arbeit oder meine Sommerfeste, bei denen Ehrenamtliche ein Dankeschön für ihre Arbeit erhalten haben, finde ich wichtig.“, sagte Andreas Bühl. Für Hilfe und Unterstützung stehe der Abgeordnete unter kontakt@andreasbuehl.de zur Verfügung.

Bühl: "Vereine und ehrenamtliche Arbeit machen Region lebenswert."