INFORMATIONEN ZUM CORONA VIRUS IN THÜRINGEN
Untrschiede von Krankheiten

Nach Auffassung führender Wissenschaftler und Mediziner stehen wir am Beginn einer Pandemie in Deutschland und Thüringen. Die Landesregierung hat heute Maßnahmen zur Schließung von Schulen und Kindergärten erlassen. Auch Veranstaltungen sind bereits stark eingeschränkt.

Um möglichst früh die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, hat die CDU Fraktion der Landesregierung ein Maßnahmenpaket mit konstruktiven Vorschlägen übermittelt- Die Corona-Krise ist eine große Herausforderung für uns alle.


Wir müssen die Ausbreitung des Virus verlangsamen sowie Ärzte und Pflegepersonal in die Lage zu versetzen, schnell den Menschen zu helfen, die Hilfe bitter nötig haben.

Die Maßnahmen gliedern sich in vier Punkte:

  • Funktionsfähigkeit der öffentlichen Gesundheitsversorgung,
  • keine Ansteckung in Bildungs-, Betreuung- und Kultureinrichtungen,
  • Handlungsfähigkeit des Staates
  • Rettungsschirm für Thüringer Wirtschaft.

Um die Funktionsfähigkeit der öffentlichen Gesundheitsversorgung sicherzustellen wollen wir zentrale Corona-Ambulanzen schaffen, Gesundheitsämter finanziell unterstützen, Laborkapazitäten ausbauen, Material zentral beschaffen und Mediziner im Ruhestand reaktivieren.


Die weitere Ausbreitung verhindern wir durch die sofortige Schließung von Hochschulen, Schulen und Kindergärten. Für die Betreuung der Kinder von Menschen, die für die Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens unabdingbar sind, muss ein Notdienst eingerichtet werden

.

Um die Handlungsfähigkeit des Staates sicherzustellen, wollen wir Personen, die für die Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens unabdingbar sind, beschleunigt testen. Zusätzlich brauchen wir transparente Regeln zur Absage von Veranstaltungen und Hilfen für Veranstalter.
Wir brauchen einen Rettungsschirm für die Thüringer Wirtschaft, bestehend aus Überbrückungsfonds und Kredithilfen, Hilfestellung bei der Umsetzung von Kurzarbeit, die zinsfreien Stundung von Steuerschulden und schnelle Entscheidungen bei der Anpassung von Vorauszahlungen.

Zu diesen Maßnahmen stehen wir im engen Austausch mit der Landesregierung. Die CDU-Fraktion wird unterstützen, was notwendig ist, um diese Krise abzufedern. Wir stehen für sachgerechte Maßnahmen mit Augenmaß, um unsere Bürger bestmöglich zu schützen.
Bleiben Sie gesund und gelassen in dieser aufgeregten Zeit! Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.