ImPULS Regelschule Schmiedefeld zu Gast im Thüringer Landtag

Die neunten und zehnten Klassen der ImPULS Regelschule Schmiedefeld waren gemeinsam mit ihren Lehrern Doreen Kaiser und Andreas Franzke sowie der Schulsozialarbeiterin Martina Muth zu Besuch im Thüringer Landtag. Eingeladen hatte sie Landtagsabgeordneter Andreas Bühl (CDU). Die engagierten Lehrer und Schüler sind für Bühl Beweis dafür, dass kleine Regelschulen nicht weniger leistungsfähig als große Schulen sind. „Die Mindestschülerzahl von 242 Schülern für Regelschulen im Schulgesetzentwurf von Rot-Rot-Grün ist unrealistisch und entzieht guten Schulen im ländlichen Raum wie Schmiedefeld die Grundlage zur Eigenständigkeit. Gemeinsam müssen wir dafür streiten, dass die Schule in Schmiedefeld im Jahr 2020 ihr hundertjähriges Bestehen in Eigenständigkeit feiern kann.“, so Landtagsabgeordneter Andreas Bühl

190301 Impulsschule